04.04.2016

0:1 und 1:1 - Magerer ASV-Heimspieldoppelpack

Zwei Heimspiele hatte der ASV am Wochenende zu bestreiten. Von möglichen sechs Punkten holte die Krüger-Elf aber nur einen. Am Freitag musste sich Degernbach dem ASV Steinach mit 0:1 geschlagen geben, am gestrigen Sonntag sprang dank eines Last-Second-Treffers von Kapitän Andi Grübl zumindest ein 1:1-Remis gegen den SV Auerbach heraus.

0:1 und 1:1 - Magerer ASV-Heimspieldoppelpack

Guido Süllner (li.) und die Reserve mussten sich im Topspiel geschlagen geben.

Das Match am Freitag war äußerst umkämpft und von vielen Zweikämpfen geprägt. Im zweiten Durchgang war die Krüger-Elf am Drücker, konnte sich aber keine nennenswerten Chancen erspielen. Steinach ging dann etwas überraschend in der 73. Minute durch einen Flachschuss von Robin Klee aus 20 Metern in Führung. In der Schlusssequenz hatte Ben Gerl den Ausgleich auf dem Schlappen, setzte das Spielgerät aber frei vor dem Keeper neben den Kasten. So blieb`s am Ende beim glücklichen Sieg für die Gäste. Auch am gestrigen Sonntag sah es lange nach einer tristen Nullnummer aus. Degernbach und Auerbach lieferten sich ein kampfbetontes Spiel, Torraumszenen blieben aber absolute Mangelware. Als alle schon mit einem torlosen Remis rechneten, wurde es doch noch einmal turbulent. Erst senste in der 88. Minute Saydi Akanji völlig unnötig einen Auerbacher im Strafraum um, der mit dem Rücken zum Tor stand und Richtung Eckfahne lief. Der SVA nahm das Geschenk dankend an, Kapitän Andreas Jessberger jagte den anschließenden Elfmeter zum 0:1 in den rechten Winkel (88.). Wer aber jetzte dachte, das wäre der Knockout für Degernbach, der sah sich getäuscht. Urplötzlich drehte der ASV noch einmal auf. Erst scheiterten Ben Gerl und Saydi Akanji nach einer Flanke von Maxl Gerl zweimal aus Kurzdistanz (90.+2). Weit in der Nachspielzeit gab`s nochmal Ecke. Ben Gerl brachte den Ball an den Fünfmeterraum, wo Kapitän Andi Grübl heranrauschte und wuchtig per Kopf zum 1:1-Ausgleich traf (90.+4). Direkt im Anschluss war Schluss.

Die zweite Mannschaft hat das Spitzenspiel gegen den SV Auerbach II mit 0:1 verloren und damit den ersten Meisterschafts-Matchball vergeben. Die "Zwoate" hatte zwar ein Chancenplus zu verzeichnen, aber die Gäste zeigten sich den Tick cleverer und entführten dank eines Sonntagsschusses alle drei Zähler aus der "Gerl-Gruam". Auerbach rückt damit dem ASV bis auf einen Zähler auf die Pelle.

Termine

Sa, 19.10.2019 - 16:00 Uhr
ASV Degernbach AH - DJK Straubing AH
So, 20.10.2019 - 13:00 Uhr
2. Mannschaft: TSV Aschenau II (9) - ASV Degernbach II (9)
Sa, 26.10.2019 - 15:00 Uhr
2. Mannschaft: ASV Degernbach II (9) - SV Schaufling II
So, 27.10.2019 - 13:00 Uhr
2. Mannschaft: ASV Degernbach II (9) - SV Pfelling II
So, 27.10.2019 - 15:00 Uhr
1. Mannschaft: ASV Degernbach - SpVgg Plattling
» Alle Termine anzeigen

Hauptsponsor

evidanza AG mdis Solutions

Sponsoren

Handschuh & Silberhorn Flüssiggas - Energiekonzepte - Tyczka Energy

Aktuelle Tabelle der Bezirksliga West

... lade FuPa Widget ...