07.10.2014

0:1 – VfB bleibt der Angstgegner

Auch im dritten Vergleich in der Kreisliga Straubing mit dem VfB Straubing gab es für den ASV nichts zu holen. Am Ende musste die Schwarzensteiner-Elf eine bittere 0:1-Heimniederlage hinnehmen.

Die Partie war äußerst umkämpft. Der VfB musste unbedingt gewinnen und ging dominierte die Anfangsphase. Nach 20 Minuten kam der ASV besser ins Spiel und wäre kurz vor der Halbzeit durch einen Hüttinger-Kopfball an den Pfosten fast in Führung gegangen. Auch in der zweiten Halbzeit schenkten  sich beide Teams nichts. Als schon alles auf ein 0:0 hinauslief, schlug der VfB doch noch zu. In der 88. Minute tankte sich Jaroslav Linhart über die rechte Seite durch und bediente in der Mitte Feliz Kadir mustergültig, der aus vier Metern nur noch den Fuß hinhalten musste. Besonders bitter für den ASV: wenige Minute zuvor lief Ben Gerl allein auf das Gäste-Gehäuse zu, jagte die Kugel allerdings über den Querbalken.

Die zweite Mannschaft des ASV war gestern spielfrei.

Hauptsponsor

evidanza AG mdis Solutions

Sponsoren

Handschuh & Silberhorn Flüssiggas - Energiekonzepte - Tyczka Energy

Aktuelle Tabelle der Bezirksliga West

... lade FuPa Widget ...