16.08.2015

1:4 - ASV unsanft wieder am Boden der Tatsachen

Vielleicht fiel der ein oder andere Besuch auf dem Gäubodenfest dann doch zu heftig aus. Mit der höchsten Heimniederlage seit Jahren ist der ASV unsanft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt worden. 1:4 wurde Degernbach am gestrigen Samstag vom FC Oberpöring abgewatscht und musste am Ende froh sein, dass die Packung nicht noch deutlicher ausfiel.

1:4 - ASV unsanft wieder am Boden der Tatsachen

Stefan Freundorfer erzielte im Heimspiel gegen Oberpöring den einzigen Treffer für den ASV.

Kein Spielwitz und kaum ein Akteur, der annähernd Normalform erreichte - es war nicht der Tag des ASV. Schon nach gut 20 Minuten lagen die Gäste durch Tore von Haufellner (8.) und Heigl (22.) mit 2:0 in Front. Der ASV schien gedanklich noch gar nicht auf dem Platz zu sein. Nach einer halben Stunde konnte zwar Stefan Freundorfer auf 1:2 verkürzen. Aber zu mehr sollte es an diesem gebrauchten Tag nicht mehr reichen. In der zweiten Halbzeit sicherten Skornia (70.) und Zehrer (75.) den Oberpöringern einen auch in dieser Höhe verdienten Auswärtssieg. Der ASV konnte sich bei Keeper Florian Vollbrecht bedanken, dass sich das Debakel noch in Grenzen hielt.
Die "Zwoate" hat sich hingegen keinerlei Blöße gegeben und den FCO II mit 4:0 nach Hause geschickt. Nächste Sonntag um 17 Uhr geht`s für Degernbach mit dem Auswärtsauftritt beim SV Haidlfing weiter.

Hauptsponsor

evidanza AG mdis Solutions

Sponsoren

Handschuh & Silberhorn Flüssiggas - Energiekonzepte - Tyczka Energy

Aktuelle Tabelle der Bezirksliga West

... lade FuPa Widget ...