04.10.2016

ASV findet passende Antwort auf erste Saisonniederlage

Nach der unglücklichen 2:4-Heimpleite gegen den FC Dingolfing hat der ASV Degernbach die passende Antwort gefunden: Die Schützlinge von Spielertrainer Norbert Kammerl siegten in Auerbach dank einer bärenstarken Anfangsphase mit 3:0.

ASV findet passende Antwort auf erste Saisonniederlage

Norbert Kammerl und seine Jungs holten einen Dreier in Auerbach.

Im Dauerregen von Auerbach legte der ASV fulminant los, schon der erste richtig gute Angriff saß. Über die linke Seite wurde Tobias Beringer in Szene gesetzt und brachte den Ball flach in die Mitte zum einstartenden Florian Willmerdinger, der die Kugel cool im Kasten versenkte (3.). Allerdings krachte der Torschütze anschließend mit dem Kopf in die Bande, klagte über Übelkeit und Kopfschmerzen und musste schon früh ausgewechselt werden. Das brachte den ASV aber nicht aus dem Konzept, ganz im Gegenteil: In der 17. Minute erhöhte Billly Bonakis per feiner Einzelleistung auf 0:2. Wiederum nur 60 Sekunden später kombinierte sich der ASV erneut vor den Kasten der Hausherren und Benedikt Gerl schob unbedrängt zum 0:3 ein (18.). In der Folge spielten die Gäste nicht mehr ganz so konsequent und druckvoll, so kamen die Auerbacher besser in die Partie und zu einigen guten Gelegenheiten. Der ASV hätte sich nicht beschweren dürfen, hätte es vor der Pause hinten eingeschlagen. Auch im zweiten Durchgang kamen die Hausherren zu guten Chancen, aber der SVA stand sich an diesem Tag immer wieder selber im Weg oder scheiterte am starken und souveränen ASV-Keeper Florian Günzkofer

Die zweite Mannschaft gab eine 2:0-Führung noch aus der Hand und musste am Ende froh sein, noch wenigstens ein 3:3 gerettet zu haben. Kurz vor Schluss traf Matthias Stelzl zum Ausgleich.

Hauptsponsor

evidanza AG mdis Solutions

Sponsoren

Handschuh & Silberhorn Flüssiggas - Energiekonzepte - Tyczka Energy

Aktuelle Tabelle der Bezirksliga West

... lade FuPa Widget ...