04.05.2015

ASV verspielt gegen Motzing Einzug ins Totopokal Finale

Der ASV Degernbach hat am 27. Spieltag eine 0:1-Heimschlappe gegen den SV Motzing kassiert. Da diese Partie gleichzeitig als Totopokal Halbfinale gewertet wird, hat der ASV damit den Einzug ins Finale verpasst.

Das Spiel bewegte sich au überschaubarem Niveau. Degernbach hatte zwar mehr Ballbesitzanteile, konnte aber aus seiner Überlegenheit kein Kapital schlagen und sich kaum nennenswerte Torchancen erarbeiten. Motzing legte das Hauptaugenmerk auf eine stabile Defensive und setzte zumeist durch Standardsituation offensive Nadelstiche. Eben eine solche nutzte der SVM zum Treffer des Tages in der 25. Minute: ein weiter Freistoß segelte in den Strafraum des ASV, Josef Helldobler schirmte die Kugel geschickt ab und legte zurück auf den heranrauschenden Kevin Schneider, der von der Strafraumgrenze abzog und den Ball wuchtig im kurzen Eck versenkte.

In der zweiten Hälfte berannte der ASV das Gäste-Gehäuse, kam aber außer durch Tobis Beringer, der einen Kopfball aus kurzer Distanz knapp am linken Pfosten vorbeisetzte, nicht zu klaren Torgelegenheiten. Motzing verteidigte geschickt und brachte den Vorsprung über die Zeit. Damit trifft der SVM am 14. Mai im Finale des Totopokals auf den FSV Landau.

Hauptsponsor

evidanza AG mdis Solutions

Sponsoren

Handschuh & Silberhorn Flüssiggas - Energiekonzepte - Tyczka Energy

Aktuelle Tabelle der Bezirksliga West

... lade FuPa Widget ...