18.08.2014

ASV wahrt weiße Weste

Der ASV hat auch nach dem vierten Spieltag noch eine blütenweiße Weste. Das Heimspiel gegen den FC Teisbach gewann die Schwarzensteiner-Elf mit 2:0 und hat nun 12 Punkte auf dem Konto. Die Tabellenführung holte sich allerdings der FC Künzing durch eine 5:2 gegen Aiterhofen. Damit weisen die „Römer“ eine bessere Tordifferenz auf als der ASV.

Die Degernbacher begannen gegen die Dingolfinger Vorstädter dominant und gingen in der 20. Minute in Führung. Ben Gerl zirkelte einen Freistoß auf seinen Bruder Max, der die Kugel geschickt mit dem Kopf ins Netz verlängerte. Teisbach versteckte sich keineswegs und tauchte immer wieder gefährlich vor Hausherren-Keeper Florian Vollbrecht auf.

In Hälfte zwei verlor der ASV zusehends den Zugriff auf die Partie. Der FCT entwickelte phasenweise Druck, war aber vor dem Tor nicht konsequent genug. So dauerte es bis zur Nachspielzeit, ehe der ASV seine Fans erlöste. Thomas Meiler luchste einem Teisbacher Abwehrspieler den Ball an der rechten Seite fast schon an der Auslinie ab, umkurvte den letzten Defensivmann des FCT und schob das Spielgerät am Keeper vorbei in die Maschen. Unmittelbar nach dem entscheidenden 2:0 pfiff Schiedsrichter Christoph Gastinger die Partie ab.

Nächsten Sonntag kommt es zum Kracher der Kreisliga Straubing, wenn der ASV zum FC Künzing reisen muss.

Die zweite Mannschaft musste die zweite Saisonpleite im dritten Spiel quittieren. Gegen die Reserve des FC Teisbach setzte es eine unnötige 1:2-Niederlage. 

Hauptsponsor

evidanza AG mdis Solutions

Sponsoren

Handschuh & Silberhorn Flüssiggas - Energiekonzepte - Tyczka Energy

Aktuelle Tabelle der Bezirksliga West

... lade FuPa Widget ...