28.10.2013

Dritter Sieg in Serie steigert Vorfreude auf Spitzenspiele

Der ASV konnte auch sein Auswärtsspiel beim heimstarken SV Haidlfing siegreich gestalten. Dank eines Elfmetertores durch Ben Gerl hieß es am Ende 1:0 für die Degernbacher. Mit dem dritten Sieg in Folge, und nunmehr 24 Punkten auf dem Konto, können die Jungs vom ASV entspannt den abschließenden Krachern gegen die Spitzenteams aus Kirchroth und Mariaposching entgegenfiebern.

Dritter Sieg in Serie steigert Vorfreude auf Spitzenspiele

Johannes "Hane" Hüttinger grätscht zum Ball

Trainer Christian Schwarzensteiner hatte sein Team auf eine äußerst starke Heimmannschaft eingestellt, sodass  die Mannschaft um Rückkehrer Florian Willmerdinger hochkonzentriert und dominant begann. In der 15. Minute war Youngster Max Gerl im Strafraum nur noch durch ein Foul zu stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelte sein Bruder sicher zum 0:1. Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Kabinen.

Die zweite Halbzeit  war eine Kopie des vorherigen Spiels in Auerbach. Wie eine Woche zuvor agierte der ASV in Hälfte zwei nicht mehr so zielstrebig nach vorne und versäumte es, die Partie frühzeitig zu entscheiden. Und so musste gegen konterstarke Hausherren bis zum Ende gezittert werden.

Bemerkenswert: Die "Zwoate" fegte den Gegner mit 5:0 vom Platz. Somit konnte der ASV sein drittes 6-Punkte-Wochenende hintereinander verbuchen. Nun warten also vor der Winterpause noch die beiden Topmannschaften der Liga. Die Vorfreude auf diese Highlights ist groß im ASV-Lager.  

Hauptsponsor

evidanza AG mdis Solutions

Sponsoren

Handschuh & Silberhorn Flüssiggas - Energiekonzepte - Tyczka Energy

Aktuelle Tabelle der Bezirksliga West

... lade FuPa Widget ...